„meo-Netzwerk Wirtschaftsschutz“

Jutta Kruft-Lohrengel

Grußwort der Präsidentin Jutta Kruft-Lohrengel.

Ganz nach dem Motto „aus der Wirtschaft, für die Wirtschaft“ haben wir als IHK zu Essen sehr gern die Initiative aus den Reihen der Unternehmen aufgegriffen, ein Netzwerk rund um das Thema Wirtschaftsschutz in der meo-Region ins Leben zu rufen.

Kein Tag ohne Cybercrime, Identitätsdiebstähle, virtuelle und reale Attacken. Die Zunahme an Wirtschaftskriminalität und Spionage macht auch vor der meo-Region nicht halt. Dies unterstreicht einmal mehr die Bedeutung des Themas Wirtschaftsschutz.

Als IHK-Präsidentin freue ich mich sehr, dass gerade auch in Coronazeiten mit der Konstituierung des „meo-Netzwerk Wirtschaftsschutz“ der Grundstein für die gemeinsame Arbeit gelegt werden konnte. Neben der IHK bringen sich Unternehmen, Verbände und Institutionen als Kooperationspartner ein.

Das Netzwerk hat sich auf die Fahne geschrieben, die MEO-Region als sicheren Wirtschaftsstandort zu profilieren. Damit dies gelingt, benötigen wir weitere Mitstreiter aus verschiedensten Branchen und Institutionen.

Deshalb mein Aufruf: Machen Sie mit!


Quellenangaben:
Foto: IHK zu Essen

Sandra Schmitz
M.Sc. Geographie Sandra Schmitz – Referentin – Geschäftsbereich Handel - Dienstleistungen - International Industrie- und Handelskammer für Essen, Mülheim an der Ruhr, Oberhausen zu Essen
Scroll to top